Aktuelle Veranstaltungen

Flow-Kommunikation Trainingsgruppe

Di, 29/01/2019 - 19:00 bis Di, 02/07/2019 - 19:30
Kosten: 
1225.-
Region: 

In der Gruppe werden die Werkzeuge der Flow-Kommunikation trainiert und verfeinert. So, dass das Verständnis für den vitalen Ansatz in der Kommunikation sich mehr und mehr vernetzen und festigen kann. Die regelmässigen Treffen ermöglichen es, die Kommunikations-Werkzeuge im Alltag auszuprobieren, die Erfahrungen im Training zu analysieren und Optimierungsmöglichkeiten kennen zu lernen. Die Trainierenden profitieren dabei auch von den Erfahrungen und Beispielen Anderer.

Der Balanceakt zwischen unterstützen und verwöhnen

Über die Kunst massgeschneiderter Herausforderungen
Vortrag
Do, 21/03/2019 - 19:00 bis 20:30
Kosten: 
25.-
Ort: 
Winterthur
Region: 

Herausforderungen dürfen gross sein, wenn Kinder und Jugendliche dabei nicht alleine gelassen werden. Gemeinsam Schwieriges zu meistern gibt Vertrauen. Präsenz und Miteinander haben viele Gesichter: nicht immer bedeutet es, physisch dabei zu sein. Mentale Skripte, Vor und Nachbereitung heikler Situationen und sichtbares Interesse sind nur einige der Unterstützungsmöglichkeiten. 

Allparteilichkeit, ein effizientes Führungswerkzeug

Für Personen mit Führungsaufgaben
Seminar
Do, 04/04/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Bern
Region: 

Parteilichkeit dient Eigeninteressen, Unparteilichkeit hilft Streit schlichten, und Allperteilichkeit bringt in komplexen Situationen die individuellen Anliegen mit den Betriebsanforderungen in Einklang. Sie überwindet scheinbare Gegensätze und gibt allem einen Platz - momentanen Notwendigkeiten, der Zukunft, den Bedürfnissen der Menschen, fachlichen Ansprüchen usw.  Allparteilich reden und handeln kann, wer die eigentlichen Anligen hinter Wünschen, Ansprüchen und Forderungen hört. 

Frei werden von der Last des Müssens!

Seminar
Sa, 06/04/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
260.- (Frühbucher bis 4 Wochen vorher 220.-)
Ort: 
Winterthur
Region: 

Kein Mensch muss müssen! Doch in unserer Gesellschaft ist Müssen allgenegewärtig. Das müssen ist der Energieräuber par excellence. Um ihm zu entkommen, hilft es, zu verstehen, wie der Druck des Müssens zu Stande kommt, und wie ein Leben ohne Müssen aussieht. Haben Sie Lust dazu? Ein Seminar für Mutige und jene, die es werden wollen. 

Schwierige Themen souverän ansprechen

Organisiert durch SRK Thun
Seminar
Mi, 10/04/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
120.-
Ort: 
Thun
Region: 

Verweigerung, Widerstand, Angriff oder Rückzug können uns das Leben schwer machen. Schauen wir allerdings hinter diese destruktiven Abwehrstrategien, finden sich gute Gründe für das Verhalten. Denn nur wer verletzt wird oder befürchtet verletzt zu werden, muss sich verteidigen.  

Im Seminar lernen Sie, auch schwierige Themen so anzusprechen, dass beim Andern die Lust auf's Zuhören wächst. 

Raum und Boden gewinnen

Vitale Kommunikation hilft, Positionen selbstverständlicher einzunehmen
Seminar
Sa, 13/04/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
260.- (Frühbucher bis 4 Wochen vorher 220.-)
Ort: 
Zürich
Region: 

Kennen Sie das? Verbale Angriffe ziehen Ihnen den Boden unter den Füssen weg. Sie werden laut und verletzend oder ziehen sich resigniert zurück. Es fällt Ihnen schwer, Rederaum zu ergattern, Ihre Anliegen zu vertreten und ernst genommen zu werden. Das alles sind Einladungen, das eigene "In-der-Welt-stehen" zu stärken. Wir üben mit Körper, Atem und Worten Raum einzunehmen und gut geerdet eine neue Selbstverständlichkeit das Da-Seins aufzubauen. 

Offen aber präzise führen durch schlaue Kommunikation

Für Personen mit Führungsaufgaben
Seminar
Di, 14/05/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Bern
Region: 

Schlau kommunizieren heisst nicht nur sachlich korrekt und persönlich empathisch reden, sondern auch foffoge Elemente einsetzen,m die nachhaltiger wirken als Moral und Motivation. DAs weckt Vitaliätt und Engagement. 

Führen heisst Bewusstsein lenken, den Themen neue Bedeutungen geben und sie gezielt gewichten. Die Kunst dieser sanften, wirkungsvollen Führung setzt voraus, dass wir die präzise Logik der Vitalität kennen und sie durch eine Dosis Schlauheit ergänzen. 

Die vitale Unterrichtssprache

Gewaltfrei und pfiffig die Kooperation gewinnen - ZAL
Seminar
Sa, 18/05/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
190.-
Ort: 
Zürich
Region: 

"Militärische Sprache" arbeitet mit Angriff, Drochung und Härte. Die vitale Sprache aber lebt von cleveren Einladungen, echter Anerkennung und grundsätzlichen Erklärungen. Sie ist für SchülerInnen und Kollegen attraktiv und weckt nicht nur deren Engagement, sondern auch Ihre eigenen Lebensgeister. Sie lernen die Grundsätzte vitaler Kommunikation kennenn und sprachliche "Energieräuber" zu ersetzen. 

Gehört werden!

Die positive Wirkung vitaler Kommunikation
Seminar
Sa, 01/06/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
260.- (Frühbucher bis 4 Wochen vorher 220.-)
Ort: 
Winterthur
Region: 

Nicht immer gelingt es, unsern Anliegen Gehör zu verschaffen, denn heimliche Erwartungen, Unsicherheiten oder Druck verhindern oft, dass wir Andere gewinnen können. Im Seminar lernen Sie, die eigene Kommunikation zu reflektieren und Worte, Stimme und Körpersprache bewusst einzusetzen. 

Vom Müssen zum Wollen

Organisiert durch ZAL
Seminar
Sa, 15/06/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
200.-
Ort: 
Zürich
Region: 

Es kostet Schweiss und Mühe, Schüler gegen ihren Willen zum Arbeiten zu bringen. Motivieren, Sanktionieren und Druck-Machen sind nicht nur für Schüler energieraubend, sondern ruinieren auch die Lust am Unterrichten. Die Lernenden zum Arbeiten bringt, wer eine vitale Dynamik in Gang setzt und so Lernlust weckt. 

Frei werden von falscher Rücksicht!

Schaffen Sie Freiraum für eine grössere Umsicht
Sa, 29/06/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
260.- (Frühbucher bis 4 Wochen vorher 220.-)
Ort: 
Winterthur
Region: 

Moralische Komzepte setzen voll auf Rücksicht. Aus der perspektive der Lebendigkeit gibt es allerdings schlaue und unschlaue Rücksichtnahme. Unschlau wird Rücksicht dann, wenn sie kein Geschenk mehr ist, sondern uns Lebendigkeit raubt. Sie lernen, vitale Rücksicht von ungesunder Überanpassung zu unterscheiden und erfahren, wie Sie sich umsichtig aus falschen Abhängigkeiten befreien können.

In den Flow kommen!

Ein praktisches Seminar zur Revitalisierung der Zellen
Seminar
Sa, 06/07/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
260.- (Frühbucher bis 4 Wochen vorher 220.-)
Ort: 
Freiburg i. Breisgau

Der freie Fluss von Vitalität, Sinn und Lebensfreude steht uns eigentlich ganz selbstverständlich zu, auch wenn uns im Alltag ab und zu der Zugang dazu abhanden kommt. 

Im Seminar wecken wir unsere eigene Lebendigkeit. Körper-, Atem-, Energieübungen und die positive Ausrichtung der Gedanken versetezen uns in einen energievollen, spielerischen Zustand. Eindrücklicherweise kommen dann Eingebungen, Erkenntnisse, klare Impulse und Tatkraft oft 'wie von selbst'!

Zertifizierter Basiskurs: Der Flow-Ansatz in der Elternberatung

Gewaltfrei und schlau kommunizieren auf Basis des Ressourciven® Flow-Ansatzes von Dr. J. Gasser
4-Tages-Seminar
Fr, 06/09/2019 - 08:30 bis Fr, 13/12/2019 - 17:30
Kosten: 
1040.-
Ort: 
Luzern

Dieser zertifizierte Basiskurs ist auch Grundbaustein für aufbauende Ausbildungsgänge.
Details siehe unter: www.flow-bildung.ch/elternberatung

 

Schwierige Themen souverän ansprechen

Eine Herausforderung, die neue Kommunikationswerkzeuge erfordert
2-Tages-Seminar
Do, 19/09/2019 - 09:30 bis Fr, 20/09/2019 - 17:00
Kosten: 
360 Euro

Worüber man nicht spricht, was man nicht tut, was nicht gefühlt, gewusst und berührt werden darf, unterliegt im öffentlichen und privaten Bereich einem oft stillschweigenden Übereinkommen. Schwierige Themen markieren Grenzen des Denkens, Redens und Handelns. Auch wenn diese Grenzen nicht mit expliziten Verboten markiert sind, reagiert unser innerer „vitaler Wächter“ trotzdem verlässlich darauf. Wir wissen intuitiv, was wir wann sagen dürfen oder wo es sich nicht empfiehlt, den Mund aufzumachen.

Aktives Zuhören, statt gut meinen und Ratschläge geben

Ein Werkzeug der Flow-Perspektive - Organisiert durch SRK Thun
Seminar
Do, 26/09/2019 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
120.-
Ort: 
Thun
Region: 

Aktives, energievolles Zuhören ist eine ganz zentrale Technik, die in allen Berufen und auch privat gewinnbringend eingesetzt werden kann - sogar und gerade in Grenzsituationen. Echtes Zuhören bewirkt oft mehr als Lösungsvorschläge und blosses Gut-Meinen. Beides kann abstossen, wenn sich das Gegenüber nicht ernst genommen fühlt. Nicht immer gibt es für schwierige Situationen sofort eine Lösung. Nicht immer spendet unser Trösten-Wollen wirklichen Trost. Auch Tatsachenwahrheiten und Rechthaben sind oft Gift für den geschwächten Menschen.