Führen ohne Dominanz

Vortrag

Wenn Vorgesetzte, Politiker, Lerpersonen oder Eltern die Führung übernehmen, schafft dies Klarheit. Das kommt der Sehnsucht nach Geführt-Werden entgegen. Gleichzeitig leidet oft das Freiheitsbedrüfnis der Menschen.

Nur wem es gelingt, ohne Härte und Dominanz, aber klar und vital zu führen, der gewinnt die Menschen wirklich.  

Anmeldung notwendig

Mi, 01/11/2017 - 19:00 bis 20:30
Winterthur
Kosten: 
20.-
in: 

Freie Schule Winterthur

, Heiligbergstrasse 54, 8400 Winterthur