Grenzen setzen oder Freiraum lassen?

Was Raum & Grenzen miteinander zu tun haben & wie beides geschützt wird
Seminar

Grenzen sind nicht nur Einschränkungen, sondern auch Ressourcen. Ohne Grenzen gibt es weder Raum noch Zeit, denn beide sind beschränkt und setzen Grenzen. Wir alle wissen, im Alltag gibt es Notwendigkeiten, die verlangen uns selbst und den Andern Grenzen zu setzen. Doch wie machen wir das, ohne dass wir unsselber eingeschränkt fühlen und ohne dass der Andere sich seiner Freiheit beraubt fühlt? Es ist nicht schlau bloss NEIN und STOPP zu sagen, denn das bremst auch die Vitalität des Andern. 

Am Seminar lernen Sie, den Gesprächsraum mit Energie zu füllen, anstatt anstrengende Grenzgefechte auszutragen. 

Sa, 11/11/2017 - 09:00 bis 17:00
Wiesendangen b. Winterthur
Kosten: 
260.- (Frühbucher 220.- bis 4 Wochen vorher)
Kosten Partner: 
230.- (190.- für Frühbucher bis 4 Wo vorher)
in: 

Wiesendangen, Raum zur Platane

Schulstrasse 38, 8542 Wiesendangen
Mit Auto: Autobahn: bis Ausgang Nr. 72: Oberwinterthur / Wiesendangen

Mit Bahn: Bis Winterthur. Dort mit der S8 oder S 12 Richtung Weinfelden, zwei Stationen; Dauer 6 Minuten
x.21 und x.45   Abfahrt in Winterthur
x.26 und x.51    Ankunft in Wiesendangen SBB. Dann Bus 610 bis Haltestelle "Dorf", oder zu Fuss 15'