DrDr. Johannes Gasser

Dies ist die Liste der Veranstaltungen unter der Leitung von Johannes Gasser.
Sie beginnt mit den neuesten Veranstaltungen und geht zurück bis zu den vergangenen Veranstaltungen der letzten Jahre.
-------------------  Angaben zur Person  -------------------
Johannes Gasser promovierte in Philosophie (1969) und in klinischer Psychologie (1995), habilitierte sich 1990 und war von 1990-2013 Privatdozent an der Universität Fribourg. Er hat die Logik des existentialen Flow artikuliert und ist Begründer der Flow-Kommunkation. Er leitet die Dr. Gasser Flow-Akademie, ist Coach und persönlicher Berater, sowie Dozent in Kursen, Vorträgen und in der Ausbildung der Professionellen Flow-Praktiker und Flow-Praktikerinnen.
> Mehr zur Person...

Unten finden sie die Liste mit den geplanten Kurse von Dr. Gasser.
> Mehr Veranstaltungen von Dr. Gasser mit Co-Leitung Marianne Fischer
-------------------- Ende der Angaben zur Person  ------------------------

Aktives zuhören, statt gut meinen und Ratschläge geben

Ein Werkzeug der Flow-Perspektive
Seminar
Fr, 27/10/2017 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
120.-
Ort: 
Thun
Region: 

Aktives, energievolles Zuhören ist eine ganz zentrale Technik, die in allen Berufen und auch privat gewinnbringend eingesetzt werden kann - sogar und gerade in Grenzsituationen. Echtes Zuhören bewirkt oft mehr als Lösungsvorschläge und blosses Gut-Meinen. Beides kann abstossen, wenn sich das Gegenüber nicht ernst genommen fühlt. Nicht immer gibt es für schwierige Situationen sofort eine Lösung. Nicht immer spendet unser Trösten-Wollen wirklichen Trost. Auch Tatsachenwahrheiten und Rechthaben sind oft Gift für den geschwächten Menschen.

Anerkennung ist stärker als Lob & Bonus

Der Einsatz der Flow-Perspektive im Betrieb
Tagesseminar
Di, 26/09/2017 - 09:00 bis 09:15
Kosten: 
690.-
Ort: 
Bern
Region: 

Menschen sind auf Lob und Entgelt angewiesen. Die Erfahrung aber belegt, dass authentische Anerkennung noch stärker motiviert. Geld gibt es für den Job, Lob für gute Leistung, Anerkennung aber für das, was Mitarbeitende an Grösse besitzen, und dies ist die Basis für die Zukunft. Ein Tag mit Inputs und Erfahrungen zur Wirkung von Lob, Wertschätzung und Anerkennung - mit Fallanalysen und Artikulationscoaching. 

Aktives zuhören, statt gut meinen und Ratschläge geben

Ein Werkzeug der Flow-Perspektive
Seminar
Mi, 26/09/2018 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
120.-
Ort: 
Thun
Region: 

Aktives, energievolles Zuhören ist eine ganz zentrale Technik, die in allen Berufen und auch privat gewinnbringend eingesetzt werden kann - sogar und gerade in Grenzsituationen. Echtes Zuhören bewirkt oft mehr als Lösungsvorschläge und blosses Gut-Meinen. Beides kann abstossen, wenn sich das Gegenüber nicht ernst genommen fühlt. Nicht immer gibt es für schwierige Situationen sofort eine Lösung. Nicht immer spendet unser Trösten-Wollen wirklichen Trost. Auch Tatsachenwahrheiten und Rechthaben sind oft Gift für den geschwächten Menschen.

Anerkennung ist stärker als Lob & Bonus

Der Einsatz der Flow-Perspektive im Betrieb
Seminar
Do, 22/02/2018 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Regensdorf
Region: 
Wir Menschen sind auf Lob und Entgelt angewiesen. Vielfältige Erfahrungen belegen jedoch, dass uns eine authentische Anerkennung noch starker motiviert.
Geld gibt es für den Job. Lob gibt es für gute Leistung. Anerkennung aber gibt es für das, was Mitarbeitende an Grösse besitzen, und dies ist die Basis für die Zukunft. 
Neben Inputs zu den Wirkungen von Lob, Wertschätzung und Anerkennung, bekommen Sie die Möglichkeit zu praktischen Erfahrungsübungen, Fallanalysen und Artikulationscoaching.

Human Energy Management - im Flow geht's leichter!

Seminar
Mi, 13/12/2017 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Bern
Region: 
Wenn Arbeiten schlecht ausgeführt werden, Unlust zirkuliert oder Nebensächlichkeiten plötzlich zu Hauptproblemen werden, lohnt es sich zu untersuchen, wo die Energie der Mitarbeitenden hin fliesst. Dadurch zeigen sich auch Blockaden, die heimlich wirken – wie etwa Desillusionierung oder Sinnverlust.
Vision und Begeisterung, Enttäuschung und Distanzierung, Widerstand oder Vermeidung  folgen einer strengen Energie-Logik. Aber ebenso konsequent folgen Kooperation und Engagement, Verlässlichkeit und Ausdauer der Logik der vitalen Energie. 

Schwierige Themen souverän ansprechen

Seminar
Do, 26/10/2017 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Regensdorf
Region: 

Wenn es darum geht Klartext zu reden, heikle Aspekte aufzuzeigen und schwierige Themen auf den Tisch zu bringen, wird die Last der Schwierigkeit und der nötigen Veränderungen meist auf den Angesprochenen abgewälzt. Eine souveräne Kommunikation hingegen ist empfängerorientiert und fokussiert auf das, was der Andere braucht, um Verbesserungen einzuleiten. Sie lernen sowohl Grundregeln der vitalen Flow-Kommunikation wie auch verschiedene Werkzeuge kennen, um heikle Botschaften anzubringen und Kooperation zu gewinnen.

Die vitalisierende Führungssprache

Seminar
Fr, 10/11/2017 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Bern
Region: 

Auf der Sachebene vermitteln wir Informationen, auf der persönlichen Ebene Botschaften. Auf einer noch elementareren Ebene wird zudem immer auch vitale Energie bereitgestellt oder blockiert – meist unbewusst, doch hochwirksam. Eine solche vitale Nachricht hat die Kraft, alle anderen Bereiche völlig neu auszurichten. Sie lernen die Dynamik der vitalisierenden Führungssprache kennen, erforschen eigene Sprachgewohnheiten und erkennen versteckte "Energieräuber".

Offen aber präzise führen durch smarte Kommunikation

Tagesseminar
Fr, 08/06/2018 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Regensdorf
Region: 

Sie erfahren, was schlaue Kommunikation ausmacht und was sie bei Führung zu bewirken vermag. Sie lernen Kommunikations-Werkzeuge kennen, die Offenheit und Präzision vereinen. Reine Zielorientierung und das Reden „von oben herab" erstickt Lust und Kreativität. Die schlaue Kommunikation im Gegensatz dazu weckt die Lust auf Kooperation und Engage-ment. Sie ist hochpräzise in den Details, doch niemals unerbittlich in der Energieform.

Anerkennung ist stärker als Lob & Bonus

Der Einsatz der Flow-Perspektive im Betrieb
Seminar
Do, 22/06/2017 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Regensdorf
Region: 
Wir Menschen sind auf Lob und Entgelt angewiesen. Vielfältige Erfahrungen belegen jedoch, dass uns eine authentische Anerkennung noch stärker motiviert.
Geld gibt es für den Job. Lob gibt es für gute Leistung. Anerkennung aber gibt es für das, was Mitarbeitende an Grösse besitzen, und dies ist die Basis für die Zukunft. 
Neben Inputs zu den Wirkungen von Lob, Wertschätzung und Anerkennung, bekommen Sie die Möglichkeit zu praktischen Erfahrungsübungen, Fallanalysen und Artikulationscoaching.

Allparteilichkeit, ein effizientes Führungswerkzeug

Seminar
Mi, 21/03/2018 - 09:00 bis 17:00
Kosten: 
690.-
Ort: 
Bern
Region: 
Parteilichkeit ist nötig, um eigene Interessen zu verwirklichen. Unparteilichkeit ist unabdingbar, um im Widerstreit mehrerer Parteien zu schlichten. Um jedoch auch in komplexen Situationen die individuellen Anliegen Einzelner mit den Anforderungen des Betriebes in Einklang zu bringen, braucht es ein stärkeres Instrument - die Allparteilichkeit. 
Sie gibt allem einen Platz – den Notwendigkeiten der Gegenwart genauso wie den Anliegen der Zukunft, den Bedürfnissen der Mitarbeitenden ebenso wie den Ansprüchen fachlicher Perfektion usw.

Seiten