E 8.7
Anerkennung I: Anerkennen - ein Grosswerkzeug von Flow

Anerkennung ist stärker, als Lob und Strafe. Nicht Lob und Strafe, nicht Laissez-faire, sondern die Arbeit mit der Vitalität führt zur existentiellen Anerkennung. Verstärkung und Er-ziehung (auch als Entziehung) ist gut. Es gibt jedoch etwas Effizienteres als Verdienste zu loben. Lob richtet sich auf die Vergangenheit. Anerkennung hingegen schafft Zukunft. Die "Arbeit" mit der Grund-Anerkennung, jenseits von Forderung oder Lob ist hoch spannend. Es ist die Kunst von "Anerkannt-werden" geben.
Sie erfahren in diesem Seminar das eigene Anerkanntwerden und dessen unwiderstehliche Kraft.