E 6.3
Geld III: Die Gewährung - stärker als Erlaubnis und Verbot

Erlauben schafft, wenn es moralisierend wird, Abhängigkeit. Verbot schafft Widerstand. Die Gewährung ist eine Form, "Erlaubnisse" zu erteilen, ohne von oben herab zu wirken. Der Währungshüter ist die Vitalität. Die Vitalität ist jener Bankier, der in der Lage ist, das Wertsystem der einen Menschen in das Wertsystem der Andern zu verwandeln und beiden Menschengruppen zu zeigen, dass es ein gemeinsames Wertesystem gibt. Dieser Bankier verwaltet ein Währungssystem der Lebendigkeit. Dazu gehören beispielsweise Lebhaftigkeit, Förderlichkeit, Grosszügigkeit und schöpferische Kreativität. Er beschwichtigt, ermuntert, tröstet, schweigt, vermittelt und wirkt stellvertretend.
Dieser Bankier wurde früher mit Gott identifiziert, der allmächtig alles zum Guten fügen konnte, Gnade gewährte und letzte Ansprech- und Vermittlungsstelle für alle Anliegen war. Im ressourciven Verständnis wird die Vitalität selbst zu diesem Bankier, und wir können in sehr direkter Weise mit diesem Bankier in Verbindung treten und sogar als Botschafter für ihn wirken.
Sie erleben an diesem Seminar, wie gewährender Austausch zum ständigen Kreislauf wird.