E 4.7
Tao I: Das Heute von morgen

Das Tao ist nicht mehr nur ein kosmisches oder spirituelles Prinzip, sondern lässt uns in dieser Welt Wandel und Wirklichkeitsschaffung setzen - mit Vorderlist und Hingabe.
Was früher Tradition war, ist heute ein Bewusstsein, das zugleich in Gestern und Morgen denkt: z.B. in den Formen von Dankbarkeit, das heisst, in bewusster und differenzierter Weise, hochschätzen was war und hochschätzen was kommen wird.
Die absolute Grenze von Tod und Nach-dem-Tod wird aufgehoben: Wiedergeburt, Auferstehung sowie kollektives Unbewusstes und Karma erhalten neue Deutungen in der praktischen Welt.