E 8.9
Weltbild I-III: Das traditionelle, humanistische & ressourcive Weltbild & die neue Zeit

Das ressourcive Zeitalter ist schon angebrochen. Historische Ereignisse, die dies veranschaulichen, sind etwa: Fall der Berlinmauer, Glasnost, Unsinn des Irakkrieges, Zerfall von Kommunismus und Kapitalismus anhand ihrer Exzesse, Produktion von Armut durch Interessenvertreter oder Aufkommen von Wahrheitskommissionen statt Richtertribunalen.
Einige Eigenschaften dieses neuen Weltbildes sind: Förderschaft statt Herrschaft, Non-Ich statt Ich, Vitalität statt Kraft. Das ressourcive Weltbild bringt auch eine neue Form mit sich, wie radikale Umwälzungen zu Stande kommen. Bisher waren kriegerische oder soziale Revolutionen ein beliebtes Mittel Zeitenwandel zu erzwingen. Neu sind es die sieben Formen von Initiationen, welche dem neuen Zeitalter den Weg bereiten.
Sie erfahren von den neuesten Forschungen im Bereich des Wandels von Denken und Zeit; gross im Ausblick, überraschend mit den Möglichkeiten, neues zu sehen und sehr praxisnah.