E 8.6
Zug III: Die Faszination des Heimlichen.
Ein Phänomen des existentiellen Abenteuers

Das Rätselhafte, das Spielerische, das Paradoxe, das Geheimnisvolle und das Unmögliche haben einen eigenen Reiz. Es ist für uns Menschen interessant, uns damit zu beschäftigen, selbst wenn wir das Rätsel nicht auflösen und das Paradoxe keine Einheit findet. Gerade das schafft eine Intensität, die stärker sein kann als offene Transparenz und ein siegreiches Schlussergebnis. Sogar der glücklose Spieler ist in seiner Leidenschaft für uns faszinierend.
Das erklärt auch, wieso uns alles fasziniert, was verboten ist. Wird das Verbot aufgehoben, wird Heimlichkeit unmöglich und das Faszinosum verschwindet. Das Heimliche ist das Faszinierende.